Lachgas-Sedierung.
„Chill´ doch mal“

Mit der Lachgas-Sedierung haben wir ein weiteres schonendes Verfahren im Angebot. Durch die Inhala­tion eines höchst verträg­li­chen Gasgemi­sches werden Sie dabei in einen Zustand körper­li­chen und seelischen Wohlbe­fin­dens versetzt. 

Die Lachgas-Sedierung ist somit insbeson­dere für Angstpa­ti­enten und für Kinder ab vier Jahren ein echter Fortschritt.

Eine rundum entspannte zahnärztliche Behandlung ist nicht nur für Angstpatienten das non plus ultra. Doch trotz der immer sanfteren Behandlungsmethoden der modernen Zahnheilkunde haben manche Menschen Angst vor dem Zahnarztbesuch. Wenn dadurch der Gang zur Praxis gleich jahrelang ausbleibt, hat das meist weitreichende Folgen für die Zahngesundheit.

Mit der in den USA seit vielen Jahren etablierten und gesundheitlich unbedenklichen Lachgas-Sedierung können und wollen wir im Zentrum für Zahnheilkunde Moers betroffenen Patienten auf behutsame Weise helfen. Unter dem geschulten Blick unseres entsprechend zertifizierten Teams atmen Sie hierbei ein individuell auf Sie abgestimmtes und leicht verträgliches Inhalationsgemisch aus Sauerstoff und Lachgas (N2O) ein. Dieses entfaltet dann sofort seine beruhigende und entspannende Wirkung, so dass Sie die anschließende zahnärztliche Behandlung in einem wohligen Zustand körperlicher und seelischer Gelassenheit erleben. Frei von Angst und in „chilliger“ Atmosphäre. Dabei ist auch das Schmerzempfinden merklich gedämpft. 

Eine örtliche Betäubung kann dadurch allerdings nicht ersetzt werden. Gegenüber einer Vollnarkose bleiben Sie aber durchgehend ansprechbar und können selbst entscheiden, ob die Dosis an Lachgas eventuell noch etwas weiter erhöht werden soll. 

Etwa 15 Minuten nach Abschluss der Ausleitung der Lachgas-Sedierung sind Sie bereits wieder voll einsatzfähig und können bedenkenlos mit dem Auto nach Hause oder zur Arbeit fahren.

Um Ihnen die Lachgas-Sedierung noch angenehmer zu machen, gibt es die bequemen Nasenmasken mit verschiedenen Fruchtaromen und in verschiedenen Farben. Letzteres kommt besonders den kleinen Patienten ab vier Jahren sehr entgegen. Als führender US-amerikanischer Anbieter dieser modernen Medizintechnologie, hat unser Partner Accutron also an alles gedacht.

Nächstes Thema:   Ästhetische Zahnheilkunde